3. ginlo Privat installieren und Ersteinrichtung (P)

Hinweis

Dieses Kapitel richtet sich an Nutzer von ginlo Privat!

Nutzer von ginlo Business lesen bitte hier weiter.

ginlo zu installieren, einzurichten und zu bedienen erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder Kenntnisse.

Achten Sie beim Download auf eine stabile Internetverbindung und ausreichend freien Speicherplatz auf dem von Ihnen benutzten Gerät.

3.1. Download ginlo Privat

Die ginlo Apps lassen sich bequem aus dem App-Store Ihrer Wahl herunterladen.

Bemerkung

Beachten Sie die Mindestanforderungen an das Betriebssystem Ihres Smartphones:

  • Android: ab Version Android 5; die Nutzung von Audio-Video-Chat ist ab Android 8 möglich.

  • iOS: ab Version iOS 12

3.1.1. Download für Android-Geräte

Starten Sie die App Play Store auf Ihrem Handy und tippen Sie ginlo in das Suchfeld ein. Wählen Sie die App ginlo Privat Messenger und folgen Sie den Installationshinweisen.

Symbolisch können Sie sich an dieser Seite orientieren.

Für alle, die es direkter haben möchten, bieten wir im Download-Bereich unserer Website unter GINLO PRIVAT eine Möglichkeit dazu an.

3.1.2. Download für iOS-Geräte

Starten Sie die App App Store auf Ihrem Handy, wählen Sie Suchen und tippen Sie ginlo in das Suchfeld ein. Wählen Sie die App ginlo Privat und folgen Sie den Installationshinweisen.

Symbolisch können Sie sich an dieser Seite orientieren.

3.2. Ersteinrichtung

Hier erfahren Sie, wie Sie nach dem Download der ginlo App Ihren Account erstmals einrichten können.

  1. Öffnen Sie die App und tippen Sie auf Los geht‘s-> Account erstellen.

    ../_images/getting_started_1.de.png
  2. Vergeben Sie zuerst ein Passwort, mit dem Sie sich künftig in Ihrem ginlo Account anmelden und mit dem später alle Inhalte Ihres Accounts verschlüsselt werden. Wir bezeichnen dieses Passwort als Gerätepasswort.

    ../_images/getting_started_2.de.png

    Ihr Gerätepasswort sollte aus mindestens 8 Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern sowie Sonderzeichen bestehen. Wie sicher Ihr gewähltes Gerätepasswort ist, können Sie an den farbigen Punkten ablesen: Alles im „grünen Bereich“? Super - Sie können fortfahren!

    Alternativ haben Sie die Möglichkeit, sich mit einem vierstelligen PIN-Code anzumelden. Das ist zwar praktisch, geht aber zu Lasten Ihrer Sicherheit!

  3. Tippen Sie nun auf Passwort festlegen und wiederholen Sie auf der folgenden Seite Ihr zuvor vergebenes Gerätepasswort - merken Sie es sich gut!

    Nun können Sie entscheiden, ob dieses Gerätepasswort bei jedem Start der ginlo App abgefragt werden soll.

  4. Bestätigen Sie Ihre Eingabe, indem Sie auf Passwort bestätigen tippen.

    Hinweis

    Sollten die Eingaben Ihres Gerätepasswortes nicht identisch sein, bekommen Sie dies als Fehlermeldung angezeigt. Gehen Sie in diesem Fall zur ersten Seite der Passworteingabe zurück und beginnen Sie in aller Ruhe von vorn!

  5. Geben Sie Ihre Handynummer ein. Wählen Sie zuerst Ihr Land, voreingestellt ist Deutschland. Die internationale Vorwahl wird automatisch übernommen. Geben Sie Ihre Mobilfunknummer ohne führende Null und ohne Sonderzeichen ein. Lesen Sie sich die Nutzungsbedingungen durch und tippen Sie auf Zustimmen und Fortfahren. Überprüfen Sie Ihre Eingabe und korrigieren Sie diese gegebenenfalls. Tippen Sie danach auf Sieht gut aus.

    ../_images/getting_started_3.de.png

    Ihre Handynummer wird verschlüsselt als Hashwert in unserer Datenbank abgelegt und kann von uns nicht im Klartext eingesehen werden! Der Hashwert Ihrer Nummer wird später bei der Kontaktsuche zum Abgleich verwendet.

  6. Nun bekommen Sie einen Bestätigungs-Code zugesendet. Geben Sie diesen in die dafür vorgesehenen Felder ein und tippen Sie auf Weiter.

    ../_images/getting_started_4.de.png

    Bemerkung

    Der Code hat eine Gültigkeit von 5 Minuten. Sie können danach einen weiteren Code anfordern.

    Sollten Sie keinen Code erhalten, überprüfen Sie zunächst die Benachrichtigungseinstellungen Ihres Smartphones. Gern können Sie sich auch an unsere Supportabteilung wenden. Klicken Sie auf ginlo Privat und danach auf Kontakt im unteren Bereich der Seite. Es öffnet sich das Supportformular. Wählen Sie das Produkt ginlo Privat und füllen Sie die übrigen Felder aus.

  7. Sollten Sie ginlo Privat bereits einmal installiert und einen Backup erstellt haben, können Sie nun den Backup einspielen und ginlo wie gewohnt nutzen. Lesen Sie dazu weiter in den Tipps & Tricks unter Backup importieren.

    Sind Sie erstmaliger Nutzer der ginlo App, tippen Sie auf Neuen Account erstellen. Damit werden jedoch alle eventuell früher unter dieser Handynummer gespeicherten Accountdaten überschrieben!

  8. Es wird Ihre 8-stellige ginlo ID angezeigt. Diese sehen Sie später in Ihrem ginlo Profil. Sie können Ihre ginlo ID an andere ginlo Nutzer weitergeben. Diese können Sie dann auch ohne Kenntnis Ihrer Handynummer finden, um über ginlo zu kommunizieren.

    ../_images/getting_started_5.de.png
  9. Damit Sie über neue Nachrichten informiert werden, sollten Sie ginlo den Versand von Mitteilungen erlauben. Tippen Sie anschließend auf Weiter.

  10. Als nächstes vergeben Sie einen Namen, der in Ihren Nachrichten angezeigt werden soll. Optional können Sie ein Foto hochladen, welches als Avatar angezeigt wird. Tippen Sie danach auf Weiter.

    ../_images/getting_started_6.de.png
  11. Nun haben Sie die Möglichkeit nachzusehen, ob einer Ihrer Kontakte bereits einen ginlo Account hat. Dazu wird der Zugriff auf Ihrer lokales Telefonbuch benötigt.

    Bemerkung

    Der Zugriff auf Ihr Adressbuch wird nur für das Suchen Ihnen bekannter Kontakte innhalb von ginlo benötigt. Diese Daten werden nie im Klartext an uns, andere Teilnehmer oder Dritte übertragen. Es werden lokal auf Ihrem Gerät verschlüsselte Werte generiert, die mit den ebenfalls verschlüsselten Werten anderer Nutzer verglichen werden. Es besteht zu keinem Zeitpunkt Zugriff von außerhalb Ihres Geräts auf die Klardaten!

Damit ist Ihr ginlo Account eingerichtet und Sie können den ersten Chat starten. Lesen Sie dazu weiter unter Android bzw. iOS.